Logo do druku

Villa Pallas

pl de en ru

Olsztyn & Umgebung

Allenstein ist eine Stadt, die häufig von Touristen besucht wird. Die wichtigsten Gründe dafür sind mit Sicherheit die zentrale Lage, inmitten von Seen und Wäldern, aber auch die sehr gut erhaltenen Sehenswürdigkeiten -hier wird die Altstadt mit ihrem Dom, das Hohe Tor und die Reste der Stadtmauern ihr Interesse wecken. Das High-light der Stadt ist jedoch die Ritterburg, deren Bau schon vor der Gründung der Stadt begonnen hatte. Sie besaß eigene Abwehrmauern und in Zusammenarbeit mit den Stadtmauern, war die Stadt praktisch eine Festung. Die Burg war zugleich der Sitz des ermländischen Landverwalters. Der bekannteste von ihnen war Nicolaus Kopernikus (1516-1521).

  21% der Stadt sind Waldgebiete, was Allenstein zu Europas größtem Waldkomplex innerhalb einer Stadtgrenze macht.
Allenstein hat auch 15 Seen in seinen administrativen Grenzen. Einer von ihnen ist Ukiel, wo sowohl Stadteinwohner als auch Touristen Gebrauch von dem hiesigen Badestrand machen können. Auch bekannt ist das Allensteiner Kunst-Festival, das jeden Sommer stattfindet und den Ort in eine bekannte Kunst-Bühne verwandelt.